Wie kann ein Lipödem behandelt werden?

Die Therapie des Lipödems umfasst vor allem zwei Ziele: Zum einen sollen Symptome wie Schmerzen und Ödeme gelindert, zum anderen Komplikationen wie Hautprobleme, Lymphabflussstörungen oder Bewegungseinschränkungen verhindert werden. Natürlich ist es vielen Patientinnen ein weiteres Anliegen, das ästhetische Erscheinungsbild zu verbessern.

Die Behandlung setzt sich aus konservativen Ansätzen zur Linderung der Symptome wie auch aus nachhaltigen Therapien wie Fettabsaugung zusammen. Die individuelle Gewichtssituation sollte ebenfalls in der Behandlung berücksichtigt werden, da alleine durch die Ernährung die Lipödemkrankheit sehr stark beeinflusst werden kann.

> Behandlungsmöglichkeiten